Senioren Online
Senioren Online

Bilder auf den PC und USB-Stick laden

Hinweis

Bilder werden auf dem Computer in der Regel im Standardordner "Eigene Bilder", der standardmäßig eingerichtet ist, abgelegt. Besonders dann, wenn Sie sehr viele Bilder unterschiedlicher Kategorien von der Digitalkamera auf den Computer laden wollen, wird empfohlen, in diesem Standardordner einen weiteren Unterordner "#Neuzugänge" anzulegen, der zukünftig als Zielordner für die zu übertragenden Bilder genutzt werden kann. Von dort aus können die Bilder dann auf die von Ihnen sicherlich angelegten persönlichen Unterordner im Standardordner "Eigene Bilder" verteilt werden.

Bilder über installierte Software auf den PC laden

 

Zusammen mit dem Kauf Ihrer Digitalkamera oder eines leistungsfähigen Handys mit eingebauter Kamera erhält man vom Hersteller entsprechende Software zur einfachen Bildbearbeitung und zum Übertragen der Bilder von der Kamera auf den Computer.

 

Wenn Sie die ausgeschaltete Digitalkamera mit dem mitgelieferten USB-Kabel des Herstellers mit dem PC verbinden und dann einschalten, wird die Kamera von Ihrem PC erkannt. Nach kurzer Zeit erscheint ein Installationsfenster (Setup-Bildschirm) in dem Sie aufgefordert werden, die gewünschte Installationssprache auszuwählen. Wählen Sie dort "Deutsch" aus und installieren die Software auf Ihrem Computer. Folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm bis die Installation abgeschlossen ist.

 

Sollten Sie beim Kauf der Digitalkamera eine CD-ROM erhalten, installieren Sie die Software vorher auf Ihrem Computer.

Legen Sie dazu die gelieferte CD-ROM in das CD-ROM/DVD-Laufwerk ein. 

 

In einigen Fällen ist es erforderlich, in den Einstellungen das Übertragungsprotokoll für den USB-Anschluss Ihrer Kamera festzulegen. Bei eingeschalteter Kamera gelangen Sie über das Menü Einstellungen zum Auswahlfenster USB-Anschluss. Wählen Sie dort nach Möglichkeit das MSC-Protokoll aus. MSC steht für Mass Storage Class, einem Treiberprogramm, das für Geräte genutzt wird, die über USB als Speichergerät an einem Computer angeschlossen werden. Schalten Sie danach die Kamera wieder aus.

 

Wenn der Installationsprozess abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu. Auf dem Desktop Ihres Computers wird dann das Icon der installierten Übertragungssoftware  (Siehe Beispiel rechts) angezeigt.

Sollten Sie auf Ihrem PC eine zusätzliche hochwertige Bildbearbeitungssoftware, z.B. ACDSee Pro 3, installiert haben, ist dort in der Regel eine Importfunktion von Bildern enthalten. Diese Funktion wird dann beim Anschluss Ihrer Digitalkamera an den Computer als Option für den Bildimport mit angezeigt. Siehe dazu unten gezeigten Screenshot.

Nach Installation der Software und der Einrichtung des Übertragungsprotokoll für den USB-Anschluss Ihrer Kamera sind alle Voraussetzungen für die zukünftige Übertragung Ihrer Bilder auf den Computer geschaffen.

 

 

 

 

 

Jetzt können Sie die ausgeschaltete Kamera mit dem mitgelieferten USB-Kabel an den eingeschalteten Computer anschliessen. Nach Einschalten die Digitalkamera wird Ihre Kamera als Wechseldatenträger erkannt.

 

 

In dem sich öffnenden Fenster wird die mögliche Variante des Bildimportes entsprechend der von installierten Bildbearbeitungssoftware angezeigt, im Beispielfall Bilder importieren mit ACDSee Pro 3.

Bilder unter Nutzung des Windows Explorers auf den PC laden und verschieben

 

Auch wenn Sie keinerlei Software für den Bildimport geladen haben, lassen sich Bilder unter Nutzung des Windows Explorers auf den PC laden. Dafür gibt es zwei weitere Möglichkeiten.

 

1. Verbindung der Digitalkamera mit Ihrem PC über USB-Kabel

 

Nach Verbindung der Digitalkamera mit dem PC wird diese als Wechseldatenträger erkannt. In dem sich öffnenden Fenster wählen Sie die Aktion "Ordner öffnen, um Dateien anzuzeigen mit Windows-Explorer" aus und bestätigen dies mit OK.

 

Von den angezeigten Ordnern ist nur der Ordner "DCIM" (Digital Camera Images) interessant, der automatisch durch Ihre Digitalkamera angelegt wurde, um darin Bilder zu speichern. Nach Klick auf den Ordner DCIM gelangen Sie zu einem weiterer Ordner, der in einer Zahlen-Buchstabenkombination Ihre Digitalkamera anzeigt, z.B. 100PENTX. Wenn Sie diesen Ordner auswählen, werden alle Bilder, die sich auf Ihrer Digitalkamera befinden, angezeigt. Die Bilder werden dort in der Regel aber nur mit ihrem Dateinamen aufgeführt;  mit einem Rechtsklick kann unter Ansicht zur Miniaturansicht bzw. Anzeige "Große Symbole" gewechselt werden, die dann die Bilder tatsächlich anzeigen. 

 

Bei gedrückter STRG-Taste können Sie jetzt die gewünschten Bilder auswählen, kopieren und anderer Stelle in Ihrer Ordnerstruktur einfügen.

 

2. Verbindung eines externen Kartenlesers mit Ihrem PC

 

Eine andere Alternative besteht darin, einen Kartenleser (cardreader) für die Bildübertragung auf den PC zu nutzen. An jedem Computer mit USB-Anschlüssen lässt sich problemlos ein externer Kartenleser, der im einschlägigen Fachhandel für ca. 10-15,-EUR erhältlich ist, anschliessen.

 

Um Bilder auf diese Art auf Ihren Computer zu übertragen, entnehmen Sie die Speicherkarte aus der Digitalkamera und legen diese in den dafür vorgesehenen Einschub des Kartenlesers.

 

Wenn der Kartenleser als Wechseldatenträger angezeigt wird, klicken Sie auf Ordner öffnen, um Daten anzuzeigen. Dann lassen sich die Bilder auswählen, kopieren und in dem gewünschten Ordner auf Ihrem Computer einfügen.

Bilder vom PC auf einen USB-Stick laden

 

Wenn Sie Bilder vom PC auf einen USB-Stick laden wollen, gehen Sie wie folgt vor:

 

  • Nachdem der USB-Stick eingesteckt wurde,  wird dieser als Wechseldatenträger erkannt.
  • Windows Explorer öffnen und auf den Ordner gehen, der die Bilder enthält. In der Regel ist es der Ordner "Eigene Bilder". Diesen Ordner öffnen, sollten die Bilder dort nur mit Dateinamen aufgeführt werden, wählen Sie durch einen Rechtsklick in der Ansicht Miniaturansicht bzw. GroßeSymbole aus. So lassen sich die Bilder, die auf den USB-Stick übertragen werden sollen, besser auswählen.
  • Bei gedrückter STRG-Taste links unten dann mit Linksklick die zu übertragenden Bilder auswählen. Nach Fertigstellung Ihrer Auswahl gelangen Sie durch Rechtsklick auf eines der ausgewählten Bilder zu einem sich öffnenden Fenster. Wählen Sie dort die Option "Senden an" und danach Ihren angezeigten USB-Stick aus. Damit werden alle ausgewählten Bilder auf den USB-Stick (Wechseldatenträger) übertragen.
  • Danach kann der USB-Stick nach Linksklick auf das unten rechts angezeigte Symbol Hardware sicher entfernen ohne Datenverluste vom Computer getrennt werden.

Hinweise zur Sicherung Ihrer Bilder auf einer externen Festplatte erhalten Sie auf der Seite

"Sicherung persönlicher Daten".

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Senioren Online © Dr. Reinhard Günther 2012 - 2017